Zur Freundschaft an der Haardt
Zur Freundschaft an der Haardt

Warum bin ich Freimaurer geworden?

Beitrag eines Bruder Freimaurer im zweiten Grad der gerechten und angenommenen Freimaurerloge zur Freundschaft an der Haardt im Orient Neustadt an der Weinstraße.

 

Liebe Brüder,
Ich habe es mir etwas leichter gemacht, als meine Vorgänger. Gestern habe ich in einem Buch über Freimaurerei folgende Passagen entdeckt, die meine persönliche Überzeugung, Ansichtsweise und meine Motivation bezüglich meiner Entschlussfassung für die Freimaurerei spiegeln.

 

 

Ja, ich zweifle manchmal, ob es der richtige Weg war, mich für die Freimaurerei entschieden zu haben. Es gibt Abende, an denen ich nach Hause fahre, und nicht weiß, weshalb ich überhaupt unsere Loge besucht habe. Es gibt jedoch Momente, da weiß ich es ganz genau, und für diese Momente der Erkenntnis bin ich dankbar, weil sie mich mit meinen Brüdern eng verbindet.

 

Dies wäre meine kleine Abhandlung zur Freimaurerei für unseren heutigen Abend. Die Freimaurer glauben an die brüderliche Liebe, an die Nächstenliebe, oder einfach ausgedrückt, an die „Goldene Regel“, welche es in allen großen Weltreligionen gibt. Egal wie die goldene Regel formuliert wird, ihre wesentliche Aussage ist der Grundstein der Maurerei.

 

Liebe Deinen nächsten,
wie Dich selbst!

 

Deshalb sollte das Ziel einer Loge sein, einen Ort zu schaffen, an dem alles Trennende außen vor bleibt, damit sich die Freimaurer dem widmen können, was sie vereint, statt bei dem zu verweilen, was sie voneinander trennt.

 

Freimaurer glauben auch, dass es noch so etwas wie Ehre gibt, und dass ein Mann die Pflicht hat, jederzeit ehrenhaft zu handeln. Sie erlernen deshalb die Prinzipien des Anstandes und der Verantwortung, in der Hoffnung, dass diese Prinzipien zum Wohle der ganzen Menschheit in Handeln umgesetzt werden.

 

Freimaurerei steht für mich für Wahrheit und Gerechtigkeit, für Brüderlichkeit und Menschenliebe, für Toleranz und Freiheit in meinen Gedanken.

 

Diese Prinzipien erhoffe ich mir als Bestand meines weiteren Weges in der Freimaurerei, um sie mit anderen Menschen, und nicht nur mit meinen Brüdern, erleben und teilen zu können.

 

 

 1. Juni 2012

Hier finden Sie uns

Zur Freundschaft an der Haardt e.V.
Karolinenstr. 19
67434 Neustadt an der Weinstraße

Telefon:    +49  63 21 / 840 47

Mobil:       +49 1520 / 9110061

sekretaer@zur-freundschaft-an-der-haardt.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zur Freundschaft an der Haardt e.V.